Vermögen verschenken bei Fusion muss nicht sein - Es gibt Alternativen

Jedes Jahr verschwinden ca. 40 - 50 Volks- oder Raiffeisenbanken durch Fusionen vom Markt, obwohl sie nachweislich beste Gewinne erzielt haben. Da stellt sich die Frage: Müssen erfolgreiche Volks- oder Raiffeisenbanken wirklich fusionieren und ihr gesamtes Vermögen an eine andere Volks- oder Raiffeisenbank übertragen? Und warum erhalten die Mitglieder der übergebenden Bank keine finanzielle Entschädigung für dieses Vermögen, obwohl sie die Eigentümer der Genossenschaftsbank sind?
Unter der Rubrik „Höhe des Einzelanteils“ ist der Nominalwert des einzelnen Geschäftsanteils ausgewiesen, der von den Anteilsinhabern (Mitgliedern) selbst einbezahlt wurde. Das ist jener Betrag, der den Mitgliedern vom Vorstand nach der Verschmelzung als Anteil an der übernehmenden Bank zugestanden wird.  
In der darauf folgenden Rubrik „ungefährer Wert des Anteils“ ist der ungefähre tatsächliche Wert dieses Anteils ausgewiesen, so wie er aus den Zahlen der Bilanz ermittelt werden konnte. Die Differenz zwischen den beiden Zahlen ist jener Betrag, der den Mitgliedern pro einzelnen Geschäftsanteil vorenthalten und der aufnehmenden Bank geschenkt wird. 
Bei vielen Mitgliedern dieser Genossenschaften herrscht dazu die Meinung vor, aber wird oft auch von Angestellten der Genossenschaften so nach außen getragen, dass Mitglieder nicht am Vermögen der Genossenschaft beteiligt sind. Dies ist jedoch nur eingeschränkt richtig, denn diese Regelung betrifft nur Mitglieder, die durch Kündigung, Tod oder Ausschluss aus der Genossenschaft ausscheiden. 
Am 10.02.2022 wurde im Bundesanzeiger bekanntgemacht, dass vor dem Landgericht ein Verfahren nach dem Spruchgesetz (SpruchG) zur Überprüfung des Umtauschverhältnisses bei einer Verschmelzung anhängig ist.  Hier mehr dazu

NAME Fusions
jahr
Vermögendavon
Geschäftsguthaben
der Mitglieder
Höhe des
Einzelanteils
ungefährer Wert
des Einzelanteils
Download
Raiffeisenbank Roth-Schwabach eG
2022
116.844.137,00 €
12.240.800,00 €
100,00 €
954,00 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Stauden eG202233.408.742,00 €2.153.928,00 €160,00 €2.481,00 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Zorneding eG202253.891.743,00 €5.999.600,00 €100,00 €898,00 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Estenfeld-Bergtheim eG202240.179.323,00 €8.630.406,00 €200,00 €930,00 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Tattenhausen-Großkarolinenfeld eG202210.998.271,00 €1.670.416,00 €150,00 €885,50 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Beilngries eG202224.260.105,00 €3.013.514,00 €110,00 €885,55 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Eichenbühl eG20239.873.507,00 €1.524.490,00 €110,00 €711,70 €Fusion abgesagt
Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG2023111.151.052,00 €18.480.125,00 €160,00 €961,60 €geplant im Jahr 2023
Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG202247.289.834,00 €6.337.336,00 €160,00 €1.193,94 €Fuion erfolgt
Raiffeisenbank Hohenloher Land eG2022101.697.427,00 €22.11.542,00 €150,00 €687,00 Fusion wurde abgelehnt
Raiffeisenbank Struvenhütten eG eG20221.548.001,00 €331.900,00 €100,00 €466,00 €Fusion erfolgt
VR Bank Tübingen eG2022148.561.886,00 €
17.292.429,00 €50,00 €429,50 €Fusion erfolgt
Volksbank Raiffeisenbank Deggingen eG202213.839.210,00 €2.117.535,00 €150,00 €979,50 €Fusion erfolgt
VR-Bank Langenau-Ulmer Alb eG202283.716.851,00 €8.014.36,00 €50,00 €518,50 €Fusion erfolgt
Volksbank Pforzhelm eG2022296.221.501,00 €52.513.151,00 €300,00 1.692,00 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Fuchstal-Denklingen eG202218.527.956,00 €419.589,00 €150,006.623,61 €Fusion erfolgt
Volksbank Raiffeisenbank Saarpfalz eG202275.808.861,00 €6.833.089,00€100,001.109,44 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Mutlangen eG202244.424.397,00 €7.584.258,00 €160,00936,00 €Fusion efolgt
Volksbank Wickede/Ruhr eG202312.107.623,00 €1.787.603,00 €300,00 €2.031,00 €Info
Raiffeisenbank Oldenburg eG202236.696.190,00 €5.521.568,00 €250,00 €1.660,00 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Volkmarsen eG202216.144.846,00 €480.850,00 €50,00 €1.678,50 €Fusion erfolgt
Rostocker Volks- und Raiffeisenbank eG202278.513.007,00 €4.114.100,00 €100,00 €1.908,00 €Fusion erfolgt
VR Bank Hunsrück Mosel eG202253.212.428,00 €1.670.562,00 €150,00 €4.777,50 €Info
Volksbank Bigge-Lenne eG2022220.977.467,00 €17.231.350,00 €150,00 €1.923,62 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank eG Offenbach/M-Bieber202212.851.451,00 €870.900,00 €100,00 €1.475,00 €Fusion erfolgt
VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG2022206.699.363,00 €11.433.475,00 €25,00 €451,75 €Fusion erfolgt
Rüsselsheimer Volksbank eG2022106.016.593,00 €11.735.864,00 €160,00 €1.444,80 €Fusion erfolgt
Raiffeisenkasse Erbes-Büdesheim eG202210.675.16,00 €293.241,00 €250,00 €9.100,00 €Fusion erfolgt
Volksbank Schaumburg eG2022217.155.840,00 €10.367.995,00 €150,00 €3.141,00 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Irrel eG202212.717.077,00 €2.052.935,00 €300,00 €1.857,00 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Biberach eG202293.231.312,00 €13.410.950,00 €50,00 €347,59 €Fusion erfolgt
Raiffeisenbank Heroldsbach eG20226.018.370,00 €806.850,00 €150,00 €1.118,86 €Fusion abgelehnt
Raiffeisenbank Gotha eG202228.496.093,00 €2.248.779,00 €105,00 €1.330,50 €Fusion erfolgt
Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland
2022179.209.963,00 €6.003.585,00 €250,00 €7.462,60 €Info














Weitere Informationsseiten

coopgo
Info
Geno AG
GenoNachrichten
Über uns

igenos e.V.
Kirchstr. 26
56859 Bullay
Tel.: 06542 9693840
AG Koblenz VR 21586
E-mail post(ätt)igenos.de

Vorstand
  • Gerald Wiegner
    Diplom Volkswirt
    56859 Bullay
    Georg Scheumann
  • genossenschaftl. Bankbetriebswirt
    90613 Großhabersdorf
    Tel: 09105 1319
  • Email: post@igenos-sued.de

Made with Mobirise ‌

Free Offline Web Page Builder